le lun 5 avr 2010
DIE STIMME DER FRAUEN
Drubchen - praktiziert von 800 Nonnen
Seit Jahrhunderten wurde die Stimme der Frauen zum Schweigen gebracht. Nonnen verschiedener Mönchsorden standen selten im Vordergrund. Daher ist es ein großer Tag für Praktizierende des Drachen Ordens. Nie zuvor haben sich 800 Nonnen versammelt, um ein grosses Ritual wie das Drubchen1 durchzuführen.
Dies ist zweifellos ein großer Erfolg und eine wegbereitende Geste der Drukpa Linie, um den Status von weiblichen buddhistischen Praktizierenden zu fördern. Ihre Fähigkeit zu lernen, zu üben und die Erleuchtung zu erreichen wird anerkannt.
Mit 800 Nonnen, welche in diesem sehr seltenen Ritual vereint waren, ist die Stimme der Frauen so "stark", um endlich erhört zu werden.

1Drubchen ist die traditionelle Form eines Meditationsretreats im Tibetischen Buddhismus, an welchem ohne Unterbruch durchgehend praktiziert wird. Die Praxis besteht aus Gebeten und Mantra-Rezitation. Sie gilt als sehr kraftvolle Praxis, welche negative Umstände umzuwandeln vermag und den inneren Frieden im Einzelnen sowie in der Gemeinschaft und für die ganze Welt fördert. Es wird gesagt, die vollständige Teilnahme an einem Drubchen habe denselben Nutzen wie ein Einzelretreat von sieben Jahren.

<< retour